MÖRDERISCHE DORF-IDYLLE

Krimi als Teambuilding 

Das Ziel des Täters: Die alljährliche Wanderung der Führungsriege aufpeppen und Raum für Gespräche schaffen.

Die Auflösung: Wie gestaltet man eine dreistündige Wanderung durch die Eifel interessant und verhindert, dass die Teilnehmer nach den ersten Kilometern heimlich ins Gasthaus einkehren? Mit einem Mord natürlich! Die Wanderung wurde zur Krimi-Rallye. 

Die Teilnehmer befragten, beobachteten und kombinierten im Team und hatten zwischen den einzelnen Stationen genug Zeit, auch firmenbezogenen Angelegenheiten zu besprechen. Und am Ende des Tages konnte der Mörder erst überführt werden, als alle die gesammelten Erkenntnisse in einen Topf warfen – Teambuilding eben.

Das Geständnis: „Kriminell und kriminologisch ging es bei unserem Teambildungsworkshop zu. Der allein für unser Unternehmen einstudierte Kriminalfall rund um den Rursee in Heimbach war ein riesiger Erfolg. Gemischte Gruppen aus allen Produktfeldern hatten eine gemeinsame Aufgabe: „Die Aufklärung eines Mordfalles“. Im Rahmen dieser etwas ungewöhnlichen Atmosphäre konnten sich die Mitarbeiter funktionsübergreifend kennenlernen. Alles verlief, dank der exzellenten Organisation, reibungslos. Wir freuen uns schon auf weitere gemeinsame Projekte mit der Krimiwerkstatt.“